Freitag, 22. Juli 2016

DIE BANNWALD TRILOGIE - SCHWACHER ANSTIEG, RASANTES ENDE?

Hallo!

Vor kurzer Zeit habe ich Sternenwald beendet und damit eine Trilogie abgeschlossen, bei der ich absolut nicht weiß, was ich denken soll. Während des Lesens schwankte ich zwischen genervt sein, Spannung pur, Tränen in den Augen, Entspannung und Freude.

Ganz allgemein: Die Trilogie besteht aus drei Büchern, deren Länge zwischen 300 und 400 Seiten liegt und ist im Fischer Jugendbuch Verlag erschienen. Bannwald ist der erste und kürzeste Teil, darauf folgt Blutwald und abschließend Band III: Sternenwald


 Die Protagonistin Robin gehört zu dem Stamm der Leonen. Diese haben erschaffende Fähigkeiten und arbeiten mit weißer Magie. Neben diesen gibt es noch viele andere Sternenvölker, auf die zu meinem Bedauern nur im dritten Band leicht eingegangen wird. Die Tauren, zu denen der geheimnisvolle Emilian und der Bösewicht Birkaras gehören, haben die Fähigkeit allein mit einem Gedanken zu töten, zu quälen, Schmerzen zu verursachen. Dieser Stamm unterdrückt die Leonen und bindet sie an Regeln. Werden diese nicht befolgt, stirbt man. Wie es nicht anders sein kann, verlieben sich Emilian und Robin ineinander und bringen damit eine ganz große Sache ins Rollen. Im Laufe der anderen beiden Bücher durchleben sie ein Auf und Ab. Während man im ersten Band besonders Robins Stamm kennenlernt, so erfährt man in Blutwald einiges über die Tauren. In Sternenwald hingegen lernt man die Aries näher kennen und erfährt durch eine ganz bestimmte Person endlich mehr über das ganze System der Stämme.

Samstag, 9. Juli 2016

GLÄSERNES SCHWERT



Titel: Gläsernes Schwert
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Seiten: 570
Preis: 21,99 € [D]
Band II der Reihe "Die Farben des Blutes"

Vorsicht: Inhaltsangabe & Rezension
enthält Spoiler zu Band I

Montag, 4. Juli 2016

SCHWANENTOD



Titel: Schwanentod
Autor: Corina Bomann
Verlag: Coppenrath
Seiten: 367
Preis: 14,95 € [D]

Inhalt

Ein grausamer Fund erschüttert das Leben auf der beschaulichen Urlaubsinsel Rügen: Die aufstrebende Ballerina Sandrine treibt in einem Schwimmbecken – tot, mit abgeschnittenen Füßen und umgeben von weißen Schwanenfedern.

Die 17-jährige Clara liest in der Lokalzeitung von dem Mord. Als sie kurze Zeit später eine bedrohliche anonyme SMS erhält, wird ihr klar, dass es jemand auch auf sie abgesehen hat. Etwa Sandrines Killer? Was plant er als nächstes? Clara beginnt zu recherchieren und schaut hinter die Fassade der Ballettwelt, in der ein harter Konkurrenzkampf herrscht. Dabei ahnt sie nicht, dass ein Spiel begonnen hat, bei dem nicht nur ihr Leben, sondern auch das ihrer Freunde in tödlicher Gefahr ist.

Samstag, 2. Juli 2016

VOLLENDET


Titel: Vollendet
Autor: Neal Shusterman
Verlag: Sauerländer
Seiten: 432
Preis: 16,99 € [D]
Band I der Vollendet - Reihe

Inhalt

Der 16-jährige Connor hat ständig Ärger. Risa lebt in einem überfüllten Waisenhaus. Lev ist das wohlbehütete Kind strenggläubiger Eltern. So unterschiedlich die drei auch sind, eines haben sie gemeinsam: Sie sind auf der Flucht. Vor einem Staat, in dem Eltern ihre Kinder im Alter von 13 bis 18 Jahren „umwandeln“ lassen können. 
Die Umwandlung ist schmerzfrei. Jeder Teil des Körpers lebt als Organspende in einem anderen Organismus weiter. Aber wenn jeder Teil von dir am Leben ist, nur eben in jemand anderem ... lebst du dann, oder bist du tot?


Jeder hat das Recht zu leben – bis zu seinem 13. Geburtstag.